Survivalratgeber

5 ätherische Öle die in keiner Hausapotheke fehlen dürfen

Wir stellen dir hier 5 ätherische Öle vor, mit denen du leichte Beschwerden natürlich behandeln kannst. Es lohnt sich also, diese Öle in der Hausapotheke für Notfälle aufzubewahren.

Es gibt mehr als 90 verschiedene Arten der ätherischen Öle und jedes Öl hat seine ganz eigenen Eigenschaften und einzigartige Vorteile. Kein Wunder also das diese seit vielen Jahrzehnten als natürliche Hilfe bei diversen Beschwerden und Erkrankungen eingesetzt werden. Oftmals sind ätherische Öle bei milden Symptomen auch eine gute Alternative zu chemischen Medikamenten.

Ätherische Öle und ihre Wirkung

Als ätherische Öle bezeichnet man Auszüge aus Pflanzen, die durch spezielle Verfahren hochkonzentriert sind. So enthält jeder Tropfen des Öls einen hohen Anteil der wertvolle Wirkstoffe der Pflanze. So kann mit wenigen Tropfen mehr Wirkung erzielt werden als mit einer Handvoll der getrockneten Pflanzenteile. Verarbeitet werden können zum Beispiel Blüten, Wurzeln, Blättern und sogar die Rinde bestimmter Pflanzen.

Aufgrund ihrer hohen Konzentration werden ätherische Öle auch gerne in der Kosmetikindustrie verwendet. Hier finden man die Essenzen in Parfüms, Badezusätzen, Cremes und mehr. Hierbei geht es aber weniger um die medizinischen Aspekte der Öle, sondern viel mehr um den Geruch und eventuell auch die Auswirkungen auf die Haut.

Dabei sollte jede gute Hausapotheke auch ein paar ätherische Öle auf Lager haben. Denn die Öle haben auch viele medizinische Vorteile und werde deshalb als natürliche Hilfe bei diversen Beschwerden und Erkrankungen eingesetzt. Diese Öle sollten am besten rein und natürlich hergestellt sein, ohne Zusatzstoffe. So können die Wirkstoffe in den Ölen ihre volle Wirkung entfalten.

5 ätherische Öle für die Hausapotheke

Hier sind fünf ätherische Öle, die aufgrund ihrer Wirkung in keiner Hausapotheke fehlen dürfen. Also die besten ätherischen Öle für Zuhause.

Teebaumöl

Teebaumöl ist ein wahres Wundermittel und kann für fast alle äußerlichen Beschwerden angewendet werden. Denn das aus den Blättern des australischen Teebaums gewonnene Öl ist wirksam gegen Viren, Bakterien, Pilze, wirkt Entzündungen entgegen, hilft bei Erkältung und lässt sich zusätzlich auch noch als Insektenschutzmittel einsetzen. Nicht umsonst bezeichnet man Teebaumöl oft als die kompakteste Apotheke zum Mitnehmen.

Teebaumöl Naturrein 100% Teebaum öl - Tea Tree Oil für Shampoo Gesicht - Akne Öl, Acne Serum, Anti-Akne-Behandlung Gegen Unreine Haut, Anti Pickel, Akne -30ml
  • 【100% Pure Naturrein Teebaumöl】ISUDA Teebaumöl enthält 100% reinste natürliche Inhaltsstoffe von höchster Qualität. Da es keine...
  • 【SERUM ZUR BESEITIGUNG VON GESICHTSAKNE】100% Pure Naturrein Teebaum öl reinigt die Haut und macht sie geschmeidig, hilft dir Akne zu...
  • 【Körperpflege-gegen Kopfhaut Juckreiz, Schuppen,Mückenstiche】Tea tree oil hat die natürliche Funktion, Mückenstiche an heißen...

Sehr beliebt Teebaumöl in der Anwendung gegen Läuse. Aber auch bei Nagelpilz und Warzen kann das Öl helfen. Dazu einfach das Teebaumöl auf einen Wattebausch geben und auf den betroffenen Stellen verteilen. Auch bei Mundgeruch kann auf Teebaumöl vertraut werden. Mit Wasser verdünnt bildet das Öl ein wunderbares Mundwasser. Ganz wichtig dabei : Nur verdünnt anwenden und auf keinen Fall runter schlucken! Wird das Öl eingenommen können schwere Nebenwirkungen auftreten. Bei Erkältung hilft das ätherische Öl als Badezusatz. In der Wanne kann Teebaumöl übrigens auch gleichzeitig etwas gegen strengen Körpergeruch und vaginale Infektionen tun. Für Schwangere, stillende Frauen und für Babys ist das ätherische Öl allerdings nicht geeignet und darf nicht angewendet werden.

Pfefferminzöl

Pfefferminzöl findet vor allem dort Anwendung, wo ein frischer Geschmack oder Duft gewünscht ist. Daher kennt man den typischen Geschmack vor allem aus Zahnpasta und Kaugummis, aber auch aus anderen Pflegeprodukten sowie darüber hinaus aus Süßigkeiten und Tee. Die meisten Menschen bringen Pfefferminzöl mit Erkältungsbädern in Verbindung.

Angebot
Baldini - Pfefferminzöl BIO, 100% naturreines ätherisches BIO Pfefferminz Öl, Bio Aroma, 5 ml - auch China Öl genannt
  • QUALITÄT: 100% naturreines ätherisches Pfefferminzöl - demeter-zertifiziert & als Lebensmittel zertifiziert
  • GEWINNUNG: Unser Öl wird durch schonende Wasserdampfdestillation gewonnen
  • VERWENDUNG: BIO Pfefferminz Öl eignet sich zum Würzen und Verfeinern von Speisen und Getränken, für die Raumbeduftung und die...

Und das nicht ohne Grund. Denn Pfefferminzöl wirkt schleimlösend und entkrampft die Bronchien. Daher ist es ein beliebter Zusatz in Erkältungsbädern und Cremes die auf die Haut aufgetragen werden, damit das Aroma inhaliert wird. Zusätzlich ist das Öl entzündungshemmend und antiseptisch. Bei Pilzerkrankungen der Haut kann daher auch Pfefferminzöl angewendet werden.

Das ätherische Öl hat auch die Eigenschaften, Schmerzen zu lindern. Pfefferminzöl ist bei Kopfschmerzen eine gute Alternative zu Schmerzmitteln. Einfach angewendet wird es, indem das Öl auf der Stirn, im Nacken und auf den Schläfen einmassiert wird. Hier wirkt es kühlend und beruhigend. Während manche ätherischen Öle nicht eingenommen werden dürfen, so unterscheidet sich Pfefferminzöl hier. Verdünnt mit Wasser können einige Tropfen Öl getrunken werden. Dies hilft bei Verdauungsstörungen und Blähungen. Dabei sollten aber höchstens zwei bis drei Tropfen auf ein Glas Wasser eingenommen werden. Bei Überdosierung kann es zu Sodbrennen und erheblichen Kopfschmerzen kommen. Das Öl darf nicht in die Augen gelangen.

Da die meisten Menschen Pfefferminze als beruhigend und doch gleichzeitig förderlich für die Stimmung empfinden, kann das Öl auch eingesetzt werden um bei Stress und ständiger Müdigkeit zu helfen. Ein paar Tropfen des Öls auf die Innenseiten der Handgelenke geben und immer wieder daran riechen. Dies beruhigt in Situationen in denen Wut und Angst vorherrschend sind. Menschen mit Depressionen können davon profitieren dass Pfefferminzöl den Antrieb fördern kann.

Lavendelöl

Lavendel ist schon lange als Heilmittel für die verschiedensten Beschwerden bekannt. Der angenehme und blumige Duft hilft vielen Menschen dabei, sich zu entspannen. Daher wird das Öl gerne eingesetzt, um bei Depressionen und Angsstörungen beruhigend auf die Psyche zu wirken. In Situationen in denen es einem nicht gut geht können ein paar Tropfen Lavendelöl auf die Innenseite der Handgelenke und ins Dekolleté getupft werden.

Baldini - Lavendelöl Bio, 100% Naturreines Ätherisches Bio Lavendel Öl Fein Aus Frankreich, Bio Aroma, 5 Ml
  • QUALITÄT: 100% naturreines ätherisches Lavendelöl - demeter-zertifiziert & als Lebensmittel zertifiziert
  • GEWINNUNG: Unser Öl wird durch schonende Wasserdampfdestillation gewonnen
  • VERWENDUNG: BIO Lavendel Öl eignet sich zum Würzen und Verfeinern von Speisen und Getränken, für die Raumbeduftung und die Herstellung...

Da Lavendelöl auch Entzündungen entgegen wirken kann und antibakterielle Eigenschaften besitzt wird Lavendel auch gerne in der Behandlung von Akne eingesetzt. Das Öl hilft nicht nur gegen die Akne selbst sondern unterstützt auch den Heilungsprozess der Haut. So können Aknenarben gemindert werden. Auch bei Verbrennungen hilft es, ein wenig Lavendelöl in Wasser verdünnt auf die Haut zu geben.

Zur abendlichen Entspannung können einige Tropfen auf das Kopfkissen gegeben werden. Dies reduziert Stress und damit verbundene Kopfschmerzen. Interessant ist auch, dass viele Insekten vor dem Lavendelgeruch fliehen. Daher lässt sich das Öl auch sehr gut als Insektenschutzmittel auf der Haut einsetzen oder kann im Kleiderschrank verteilt werden um Motten loszuwerden.

Gewürznelkenöl

Gewürznelken haben einen sehr starken Geruch und schmecken würzig mit einem scharfen Beigeschmack. Bei vielen Menschen ist Gewürznelkenöl oder die Nelke allein als Mittel gegen Zahnschmerzen bekannt. Hier wird empfohlen, eine Gewürznelke zu zerkauen oder auf die betroffenen Stellen zu drücken. Mit Gewürznelkenöl geht dies ein wenig einfacher und ist weniger intensiv im Geschmack. Ein wenig Öl auf einen Wattebausch geben und auf dem betroffenen Zahn verteilen. So helfen Gewürznelken bei Zahnerkrankungen wie Zahnschmerzen, Schwellungen am Zahnfleisch und Entzündungen im Mundraum.

Naissance Gewürznelke (Nr. 183) 30ml 100% naturreines ätherisches Nelkenöl
  • NATURREIN: 100 % naturreines und natürliches, wasserdampfdestilliertes ätherisches Gewürznelkenöl (Eugenia caryophyllus). HERKUNFT:...
  • WÜRZIG: Markantes, würziges und wärmendes Aroma.
  • BERUHIGEND UND ERHEBEND: Wirkt erhebend und beruhigend in Aromatherapieanwendungen.

Das Öl ist außerdem voller Antioxidantien. Es hilft bei Hautunreinheiten und bei kleineren Wunden die sich entzündet haben. Auch zur Pflege der Haut ist das Öl gut geeignet. Dazu sollte das Gewürznelkenöl mit einem Trägerstoff kombiniert werden. Dies kann zum Beispiel Kokosöl sein, welches sich anschließend mit dem Öl vermischt leicht auftragen lässt.

Da das ätherische Öl sehr stark ist sollte es immer verdünnt angewendet werden. Gewürznelkenöl enthält Eugenol und darf daher nicht von Menschen angewendet werden, die auf diesen Stoff allergisch reagieren. Auch Schwangere sollten das Öl nicht verwenden. Auch Menschen mit einer Lebererkrankung oder Probleme der Nieren sollten vorsichtig bei der Anwendung sein.

Oreganoöl

Oregano ist vor allem in der italienischen Küche ein Begriff. Hier veredelt das Kraut Pizza und Pasta mit seinem besonderen Geschmack. Aber Oregano kann nicht nur gut schmecken sondern auch vieles für die Gesundheit tun.

Angebot
Nuvi Health® Oregano Öl - 20 ml = 820 Tropfen - 80% Carvacrol - Laborgeprüft - 100% ätherisches Oreganoöl aus Frankreich - Keine Zusätze - Hochdosiert - Vegan - Origanum vulgare hirtum
  • HERVORRAGENDES PREIS-LEISTUNGSVERHÄLTNIS: Hochdosiert mit 110 mg Oregano Öl pro 4 Tropfen darin enthalten 88 mg Carvacrol. Langzeitvorrat...
  • UNABHÄNGIG LABORGEPRÜFT: Nuvi Health Oregano Tropfen kommen aus Frankreich und werden schonend durch Wasserdampfdestillation hergestellt....
  • LEICHTE ANWENDUNG: Oreganoöl auch bekannt unter den Synonymen Dost, Wilder Majoran & Origanum vulgare ist hochkonzentriertes ätherisches...

Hergestellt wird Oreganoöl durch die Destillation von Oregano und riecht sehr würzig. Das ätherische Öl hat eine hohe Wirkung bei Entzündungen und kann daher zum Beispiel bei Mittelohrentzündung oder Halsschmerzen angewendet werden. Auch bei Erkältung kann die Inhalation von einigen Tropfen Öl in warmen Wasser aufgelöst helfen, Schleim zu lösen und Bakterien zu bekämpfen

Da Oreganoöl auch gegen Parasiten hilft ist das Öl auch für Tierbesitzer ein wichtiges Mittel in der Hausapotheke. Bei Befall mit Läuse, Flöhe oder Milben kann ein wenig des ätherischen Öls mit Wasser vermischt werden und mit einer Sprühflasche auf das Fell der Tiere gegeben werden. Auch können Schlafplätze mit dieser Mischung besprüht werden um die Ausbreitung von eventuell vorhandenen Parasiten von dort aus zu verhindern.

In Sachen Hygiene kommt Oreganoöl auch im Haushalt zugute. Verdünnt reinigt es Arbeitsplatten in der Küche von Bakterien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.